Anlässe Aufmerksamkeit Frühjahr Jahreszeiten Mini-Hop

Einfache Karten mit Narzissen

Heute zeige ich dir ein paar einfache Karten mit Narzissen für Anfänger: mit dem Sale-A-Bration Designerpapier Narzissenzeit.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Mini Hop, Tag 18! 

In der Zeit vom 4. Januar bis zum 28. Februar zeigen wir dir immer dienstags, donnerstags und sonntags unsere Ideen mit den neuen Produkten aus dem Minikatalog Januar bis Juni und der Sale-A-Bration. Seid gespannt !!!

Wir sind:
Katja Martins – Stempelpfau, Liane Gorny – Jungle Cards, Sandra Nitschke – Gelettertundgestempelt und ich, Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt

Narzissenzeit, ideal für Bastelanfänger

Das Designerpapier „Narzissenzeit“ erhältst du wahlweise bei 60 € Bestellwert. Aber nur noch bis Ende des Monats Februar 2022! Ich habe es mit dem Stempelset „Ostergrüsse“ kombiniert. Meine Karten sind wieder absolut anfängertauglich.

Schneller kommst du nicht an drei Karten! Unsere australische Kollegin Kylie Bertucci, die mit den Blog Highlights, vertritt eine feste Meinung. Nämlich, dass du dein Papier, wenn du es liebst, schneiden musst: „Love it, chop it“. Genau das habe ich getan!

Heute mal ein Video zu den einfachen Karten mit Narzissen

Ostergrüße mit dem Designerpapier Narzissenzeit

Neben dem Designerpapier Narzissenzeit habe ich, wie du im Video sicher gesehen hast, einen Spruch aus dem Stempelset „Ostergrüsse“ verwendet. Einfacher geht es kaum noch! Wenn ich das kann, kannst du das auch! So einfach: ich habe direkt auf das Designerpapier gestempelt. Im letzten Schritt habe ich das Designerpapier auf die Grundkarten geklebt.

Schritt für Schritt: Einfach Karten mit Narzissen

  1. Als erstes benötigst du Cardstock, also Tonkarton, in passenden Farben zum Designerpapier. Ich habe hier Farngrün, Waldmoos und Lodengrün verwendet. Alle drei Grüntöne finden sich in den Stengeln und Blättern der Narzissen wieder. Dann benötigst du natürlich auch das Designerpapier „Narzissenzeit“ und eine Papierschneidemaschine. Mit dieser falzt du mit der hellen Falzklinge die DinA4-Seite an der kurzen Seite oben anliegend bei 10,5 cm. Als Nächstes drehst du danach das Papier, dass die lange Seite oben anliegt und schneidest bei 14,8 cm ab. Hierzu verwendest du einfach die dunklere Schneidklinge. Das verbleibende Stück ist etwas länger als 14,8 cm. Das schiebst du einfach weiter und schneidest nochmal bei 14,8 cm. Dann hast du gleich zwei Cardstock-Stücke für zwei Karten.
  2. Das Designerpapier ist ursprünglich 12 x 12 Inch groß, also 32,5 x 32,5 cm. Das Blatt mit den Narzissen ist so gestaltet, dass sie sich oben und unten gegenüberliegen. Die Mitte ist 6 Inch. So habe ich es zuerst geschnitten. Dann habe ich daraus Stücke in 10 x 14,3 cm geschnitten. Bei einem habe ich eine Ausnahme gemacht, weil ich einen ganz feinen Rand provozieren wollte. Da waren die Maße 10,3 x 14,6 cm. Also 2 mm kleiner als das Maß der Grundkarte.
  3. Die Grundkarten falzt du noch nach und zwar machst du aus dem Tal einen Berg. Kannst du mir folgen?
    Die Falzklinge hat ja eine Art Furche ins Papier gezogen. Die ist das Tal. Du knickst also so, dass die Furche nach oben kommt.
  4. Wenn du hast, ziehe mit dem Falzbein, das im Shop als Papierfalter zu finden ist, nach.
  5. Die Schneidarbeit ist getan. Jetzt nur noch den Stempel aussuchen und mit Memento in Schwarz oder einer anderen Stempelfarbe direkt auf das Papier stempeln. Den Stempelabdruck lässt du einfach kurz antrocknen.
  6. Dann kannst du direkt fortfahren mit dem Aufkleben. Versuche hierbei, einen gleich großen Rand oben, unten, rechts und links zu erhalten. Mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber kannst du noch leicht verschieben.
  7. Wenn du nicht auf grün schreiben willst, was man gut mit einem weißen Gelstift könnte, solltest du noch Stücke in Vanille Pur oder Grundweiß zuschneiden, die genau so groß sind wie die Stücke vom Designerpapier. Die klebst du dann innen in die Karte.

Das ist alles, ganz easy peasy

Materialien für einfache Karten mit Narzissen

Diese Karten sind wieder einfach, also perfekt für Bastelanfänger, aber hübsch, oder?

Hast du schon mal überlegt, selbst Demonstrator:in zu werden?

HIER findest du wie mittlerweile gewohnt(?) die Materialliste für heute.

Heute zeigen wir dir wieder alle etwas mit unterschiedlichen Produkten, ich bin gespannt auf die Ideen!


2 comments

Comments are closed.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner